Skip to content

Press release

PORR acquires two companies from the Alpine in the field of engineering

Akquisitionen in Österreich und Deutschland

 
(Wien, am 2. August 2013) - Die PORR übernimmt nach der Insolvenz der Alpine mit der Grund- Pfahl- und Sonderbau GmbH (GPS) sowie der Stump Spezialtiefbau GmbH zwei traditionsreiche Unternehmen. GPS ist vor allem in Österreich tätig, Stump in Deutschland, Polen und Tschechien. In Summe werden rund 500 Mitarbeiter übernommen. Die beiden Unternehmen bilden damit eine ideale Ergänzung für die Sparte Grundbau der PORR. Die Übernahme bedarf noch der Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden sowie der insolvenzgerichtlichen Genehmigung.
 
Der Schwerpunkt der 1966 gegründeten GPS liegt in Baugrubenlösungen mit Nagel- und Schlitzwänden sowie Bohrpfählen und DSV-Unterfangungen. Dazu kommen Ankerungs- und Sicherungsarbeiten unter extremen Bedingungen wie etwa im hochalpinen Gelände. Die GPS wird künftig in den PORR Grundbau integriert.
 
Auch die Firma Stump ist ein erfahrener Anbieter im Spezialtiefbau. Das Unternehmen verfügt über eine Reihe von Niederlassungen in Deutschland sowie in Polen. Innerhalb der PORR-Gruppe soll Stump in Zukunft als eigene Marke „powered by PORR“ geführt werden.
 
„Die Firmen GPS und Stump passen sehr gut zur PORR,“ erläutert Karl-Heinz Strauss, Generaldirektor der PORR. „Diese Übernahme ergänzt – ganz im Sinne unserer Strategie des intelligenten Wachstums – unsere Grundbau-Sparte mit fachlich versiertem Personal sowie spezifischem Know-how und ermöglicht uns den Einstieg in neue Kundenmärkte. Die PORR kann sich damit in einem ihrer Kernsegmente gezielt verstärken.“
 
Rückfragehinweis:
Mag. Gabriele Al-Wazzan
Konzernsprecherin
PORR AG
Absberggasse 47, 1100 Wien
Tel.: +43 (0)50 626-2371
gabriele.al-wazzan@porr.at, www.porr-group.com

Media

Here you can find all of the materials related to this press release. Maybe you still have additional questions? Simply contact us. We look forward to providing you with answers.

Contact
Sandra C. Bauer Corporate Spokesperson
+43 50 626-3338