Zum Inhalt springen

Presseinformation

PORR mit neuem Rekord-Auftragsstand und Ergebnisverbesserung im ersten Quartal

- Produktionsleistung mit EUR 648 Mio., ein Plus von 9,6 %
- Verbesserung des EBT um rund 17 %
- Auftragsbestand mit EUR 5.149 Mio. erstmals über Fünf-Milliarden-Marke
- Auftragseingang mit EUR 1.218 Mio. um 31,7 % über Vorjahr
 
Wien, 31. Mai 2016 – Der PORR gelang es auch im ersten Quartal 2016, das hohe Leistungsniveau des Vorjahres zu übertreffen – und das trotz anhaltend schwieriger Umfeldbedingungen. Die Produktionsleistung lag mit EUR 648 Mio. um 9,6 % über dem Vergleichswert des Vorjahres. Die starke Leistungsentwicklung und die Effizienzsteigerung spiegelten sich auch ergebnisseitig wider. Mit EUR -10,0 Mio. verbesserte die PORR das Ergebnis vor Steuern (EBT) im Vergleich zum Vorjahr um rund 17 %. Das Periodenergebnis lag im ersten Quartal 2016 mit EUR -8,2 Mio. sogar um 29,3 % über dem Vergleichszeitraum des Vorjahres.
 
„Die gute Leistungsentwicklung im ersten Quartal bestätigt erneut unsere hervorragende Positionierung in den Heimmärkten und die starke Akquisitionsleistung in den internationalen Märkten. Unser Auftragsbestand hat erstmals die Fünf-Milliarden-Marke überschritten und erlaubt uns einen optimistischen Blick auf das Gesamtjahr 2016. Unser Fokus bleibt unverändert: Wir werden uns weiter auf unsere fünf Heimmärkte und unsere Strategie des Intelligenten Wachstums konzentrieren“, erläutert Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR.
 
Anhaltend positive Auftragssituation 
 
Der Auftragsbestand lag per Ende März 2016 mit EUR 5.149 Mio. um 17,2 % über dem hohen Niveau des Vorjahres. Der Auftragseingang legte um 31,7 % auf EUR 1.218 Mio. zu.
 
Den mit Abstand größten Auftragseingang akquirierte die PORR im ersten Quartal 2016 in Katar mit dem Al Wakrah Stadion in Doha. Zu den weiteren Großaufträgen zählten unter anderem das Bürohaus Euro-paallee/Baufeld F in Zürich für die Schweizerischen Bundesbahnen, die S6 Koszalin–Sianów und die S8 Erwei-terung Poręba–Ostrow in Polen, die deutschen Hochbauprojekte wie das Hotel Mucon in München, das Bü-roprojekt La Tête in Düsseldorf und das Schlossquartier in Kiel. Im wichtigen Wiener Raum setzt die PORR mit der Bauphase 6 die Erfolgsgeschichte des EURO PLAZA fort. 
 
Der Bericht zum 1. Quartal 2016 steht Ihnen auf www.porr-group.com als Download zur Verfügung. 

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Sandra C. Bauer Konzernsprecherin
+43 50 626-3338