Zum Inhalt springen

Presseinformation

PORR Übernahme der Heijmans Oevermann GmbH finalisiert.

Wien/München, 21. April 2017 – Mit heutigem Tag ist der Kauf der Heijmans Oevermann GmbH durch die PORR Deutschland GmbH abgeschlossen: Im März hatte die PORR die Unterzeichnung des Share Purchase Agreements bekanntgegeben, mittlerweile haben die zuständigen Wettbewerbsbehörden ihre Zustimmung erteilt. Die PORR stärkt damit ihr Leistungsspektrum im Verkehrswege- und Hochbau und führt ihre strategische Wachstumsstrategie in Deutschland weiter.
 
„Mit der Akquisition von Oevermann setzen wir einen wichtigen Schritt zur Ausweitung unserer Marktposition in Deutschland“, erklärt Karl-Heinz Strauss, CEO der PORR. „Die regionale Präsenz von Oevermann und ihre Kompetenz im Verkehrswegebau stärken die PORR Deutschland als Full-Service-Provider.“   
 
Als 100-%ige Tochtergesellschaft der PORR Deutschland GmbH soll das Unternehmen künftig unter dem Firmennamen Oevermann GmbH auf dem Markt auftreten.
 
Die Heijmans Oevermann GmbH ist Spezialist für die Komplettrealisierung von Verkehrswegen wie Autobahnen, Bundes- und Landstraßen, Flugplätzen sowie Logistikflächen und verfügt über Beteiligungen an sechs Asphaltmischwerken. 2016 erzielte das Unternehmen in Deutschland einen Umsatz von rund EUR 215 Mio. Die Heijmans Oevermann GmbH war seit 2007 Teil des niederländischen Baukonzerns Heijmans NV mit Sitz in Rosmalen. 
 
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
 
Sandra C. Bauer

Leitung Konzernkommunikation | Konzernsprecherin
PORR AG
T. +43 (0)50 626-3338
M. +43 (0)664 626-3338
sandra.bauer@porr.at
porr-group.com
 
Presseinformation
PORR Deutschland baut mit Oevermann ihre Verkehrskompetenz in Deutschland aus (niedrige Auflösung).
PORR Deutschland baut mit Oevermann ihre Verkehrskompetenz in Deutschland aus (höhere Auflösung).

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Sandra C. Bauer Konzernsprecherin
+43 50 626-3338